Unifi L2TP (IPSec) VPN mit Radius und Fritzbox

Einige Benutzer der Ubiquiti UniFi Serie haben/hatten das Problem, dass sie kein IPSec VPN mit einer Fritzbox im doppel NAT erstellen konnten. Ein Zuschauer von meinem YouTube Kanal hatte mich dazu befragt, ob ich mir das ganze Problem einmal anschauen könnte und eventuell sogar ein Video zur Einrichtung erstellen wĂŒrde.

Angeschaut habe ich es mir recht zĂŒgig, denn das Thema VPN hatte ich eh noch auf meiner persönlichen ToDo Liste stehen. Mein iPhone und evtl. das iPad sollten bei Bedarf sich mit dem heimischen Netz verbinden können.

Die Anleitung dazu war auch recht schnell erstellt. Man muss beim Setup nur ein paar grundsĂ€tzliche Dinge beachten. Gerade die Fritzbox ist hier beim doppelten NAT gern die Spaßbremse. Es ist wichtig alle möglichen Komponenten zu deaktivieren die die Fritzbox dazu verleitet eine VPN Verbindung anzunehmen. Sobald man diese Schritte bedacht hat, ist der Rest ein Kinderspiel.

Elementare Dinge sind nÀmlich das löschen aller MyFritz Verbindungen sowie die per Default eingerichtete VPN Verbindung. Zudem ist es wesentlich leichter wenn man, so wie ich, die UniFi USG per Exposed Host eingetragen hat. So spart man sich das lÀstige heraussuchen von Ports mit den dazugehörigen Protokollen. Zumindest wenn die USG das neue default gateway im Netzwerk wird.

Der ganze Prozess ist natĂŒrlich von mir auch in einem Video festgehalten worden. Damit könnt ihr Schritt fĂŒr Schritt die VPN Verbindung mit mir einrichten. Zum Schluss zeige ich euch auch noch, wie ihr diese L2TP VPN Verbindung mit einem iOS Device einrichten könnt.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.